Bevorstehende Veranstaltungen

24.01.2017 Skigymnastik Realschulturnhalle (20:00 - 22:00)
31.01.2017 Skigymnastik Realschulturnhalle (20:00 - 22:00)
07.02.2017 Skigymnastik Realschulturnhalle (20:00 - 22:00)
11.02.2017 - 19.02.2017 SKIKURSE im Februar
14.02.2017 Skigymnastik Realschulturnhalle (20:00 - 22:00)
21.02.2017 Skigymnastik Realschulturnhalle (20:00 - 22:00)
01.04.2017 33. Stampfl Berglauf (15:00 - 19:00)

Letzte Aktualisierung der Webseite: 19,01,2017, 13:58


Langlaufloipen

Stand: 16.01.17:   

 

 

  

 

 

 

Die Wander-Loipe in Lerchenberg ist klassisch gespurt ; 

 

 

Die Skating-Loipen in Baumgarten /Albaching sind gespurt - nicht optimal- .

 

Forstloipe:

für beide Techniken (Klassisch u. Skating) am 16.01.17 präpariert.  

 

  • Die Nutzung der Forst-Loipe ist täglich im Zeitraum zwischen 7.00 Uhr bis 18 Uhr möglich, außerhalb dieser Zeiten ist die Nutzung unzulässig !
  • Das Mitführen von Hunden ist generell unzulässig !
  • Bitte die ausgeschilderte Laufrichtung einhalten.
  • Das Parken ist nur an den ausgewiesenen Parkplatz gestattet

 

 

Übersicht über die Loipenstandorte:  klicken Sie hier !

Die Benutzung der Loipen erfolgt auf eigene Gefahr ! Der Betreiber übernimmt keine Haftung.



Gedächtnislauf am Samstag 21. Januar 2017

Gedächtnislauf 2016

Folgender Ablauf ist geplant:

 

-          Treffpunkt in Haag am Friedhof (am Grab von Markus) um 10 Uhr

-          Erste Laufetappe von Haag nach Gars (Grab von Wolfi) ca. 9 km – Ankunft ca. 11.10 Uhr

-          Zweite Laufetappe von Gars nach Reichertsheim (Grab von Lorenz) ca. 8 km – Ankunft ca. 12.05 Uhr

-          Anschliessend Rückfahrt nach Haag ins Sportheim. – Ankunft dort gegen 12.30 Uhr.
           Dort Duschgelegenheit.

-          Anschliessend ab ca. 12.45 gibt’s es dort Brotzeiten, Kaffee und Kuchen

 

Shuttlefahrzeuge zwischen den einzelnen Stationen und auch zum Rücktransport von Reichertsheim nach Haag werden zur Verfügung gestellt. Es kann also auch nur eine Teilstrecke gelaufen werden!!

 


Trainingsangebote

Biathlon Schülertraining  (ab 11 Jahre) auf unserer Laseranlage

dezeit immer Freitags (bzw. nach Absprache), Beginn 15.00 Uhr

Treffpunkt: in Baumgarten bei Albaching, Dauer ca. 90 Min.

Es kann gerne zum Schnuppern vorbeigeschaut werden  !!!!!

Ansprechpartner: Harald Huber; Tel: 0172-8451686

 

Skirollertraining für Erwachsene  - derzeit nach Absprache

 

Treffpunkt: in Baumgarten bei Albaching !    

Weitere Infos unter 08076-7264 !

Skiroller und Stöcke stehen zum Testen für Vereinsmitglieder bereit !!!!


90 Jahre Skiclub Haag

Am 29.11.1926 wurde unser Verein gegründet!

Hier gibt es einen kurzen Rückblick von Konrad Huber (Ehrenvorsitzender): hier klicken !


OVB-Bericht zur Hauptversammlung

Ehrenvorsitzender Konrad Huber ist seit 60 Jahren Mitglied beim SC Haag. Zweiter Vorsitzender Josef Linner (links) und Vorsitzender Matthäus Urban überreichen die Urkunde.© OVB

 

 

„Verein für Zukunft gut aufgestellt“

 

Der Haager Skiclub, gegründet in dieser Woche vor 90 Jahren, hat derzeit knapp 1000 Mitglieder. Seit 60 Jahren dabei und noch immer sportlich aktiv ist Ehrenvorsitzender Konrad Huber.

Haag – Der SC Haag konnte bei der Jahresversammlung wieder auf ein ereignisreiches Vereinsjahr zurückblicken.

Vorsitzender Matthäus Urban berichtete über die wesentlichen Neuerungen. Mit großzügiger Unterstützung von Sponsoren habe man ein neues Langlaufspurgerät angeschafft. Damit könne der Skiclub erstmals bei ausreichender Schneelage in Haag und Umgebung bis zu drei Langlaufloipen sowohl für den klassischen Stil als auch für die Skatingtechnik anbieten, auch auf einer neuen Loipe.

Neue Loipe im Großhaager Forst

Neben den bekannten Loipen in Lerchenberg bei Haag und Baumgarten bei Albaching gibt es nun die Loipe im Großhaager Forst zwischen Schützen und Marsmaier. Mit diesen Anschaffungen und Investitionen in den letzten Jahren unter anderen für einen Biathlonschießstand oder die Zeitmessanlage sowie nach dem Verkauf des nicht mehr genutzten Geländes an der Schanze Hohenburg „ist der Verein sehr gut für die Zukunft aufgestellt“, so Urban.

Der Vorsitzende hob jedoch hervor, dass der Verein mit seinen knapp 1000 Mitgliedern nur dank der Aktivitäten der einzelnen Sparten lebe. Diese hätten wieder mit großer Sorgfalt und Mühe Claudia Wiedemann und ihrem Team im „Skiclub-Blattl zusammengestellt.

Besonders freut sich der Skiclub mit und für Franziska Preuss, die mittlerweile zu den besten Biathletinnen in Deutschland zählt und im Weltcup startet. Auch Johannes Denner hat als großes Nachwuchstalent im Skicross den Sprung in den C-Kader des DSV geschafft.

Der Kassenbericht von Kassier Christian Gäßl zeigte einen soliden Kassenstand.

Die vom DSV anerkannte Skischule bot unter der Leitung von Sebastian Huber wieder Skikurse vor Weihnachten und im Februar an. Huber freute sich sowohl über die zahlreichen Skikursteilnehmer als auch über die gut ausgebildeten Skilehrer die dem Verein zur Verfügung stehen. Auch die für den kommenden Winter angebotener Skikurse herrsche bereits reger Zuspruch. Für die Anmeldung steht hierfür ein neues EDV-System zur Verfügung.

Das Sportwartteam berichtet über eine erfolgreiche Saison des alpinen Rennteams, die mit dem zweiten Platz in der Kreiscupwertung endete. Teilgenommen haben Skiclub-Mitglieder auch bei den Inngaurennen und internationalen Rennen in Hochfügen (Seilrennen) und Gröden (Gardenissima). Die Rennläuferinnen und Rennläufer wurden vom Sportwartteam und den Trainern in den Trainingslagern am Kitzsteinhorn und im Wipptal/Bergeralm auf die Rennen vorbereitet.

Der Sportwart Nordisch/ Biathlon freute sich über den erstmaligen Einsatz des neuen Spurgerätes. Die angeboten Langlaufkurse und Biathlontrainings würden gut angenommen. Als Höhepunkt nannte er die Vereinsmeisterschaft in Ruhpolding mit über 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, darunter viele Kinder.

Eine feste Größe im Vereinsjahr des Skiclubs ist der alljährliche Stampfl-Berglaufs Anfang April. Aufgrund des großen Zuspruchs musste die Teilnehmerzahl auf 400 begrenzt werden. Karl Köstler freute sich mit seinem Team über Spitzensport.

So gab es einen neuen Streckenrekord bei den Damen. Highlight war der Start der beiden Biathlonstars Franzi Preuß und Simon Schempp, die sich beide trotz starker Konkurrenz auf dem Siegertreppchen platzierten. Besonders freute den Skiclub auch der Titel oberbayerischer Meister, den Herbert Gottwald im Zehn-Kilometer-Lauf bei den Senioren Ü70 erzielte.

Sportliche Höchstleistung erfordern auch die Unternehmungen der Radabteilung. Die Teilnehmer radelten dieses Jahr in vier Tagen von Haag nach Antwerpen, das sind 1200 Kilometer mit 5000 Höhenmetern. Auch für das kommende Jahr ist wieder eine ähnliche Tour geplant. Die hierfür notwendige Kondition wird bei vielen Trainingskilometern erarbeitet.

Höhepunkt und Abschluss der Versammlung waren die Ehrungen langjähriger Mitglieder.

Die Ehrennadel in Silber für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit erhielten Ulrike Deliano, Christine Glaser, Josef Huber, Birgit Kowalski, Johannes Liebl, Christine Seidl, Julia Unertl und Kurt Wapler.

Für 40 Jahre wurden geehrt Uschi Breitreiner, Irmi Hartmann, Georg Preuß, Wolfgang Schnaitter, Hannelore Schweiger, Christian und Hiltrud Vogg.

Die Ehrennadel in Gold für 50 Jahre erhielten Manfred Eder, Anton Empl, Walter Glück, Irmgard Huber, Georg Kurzmeier, Marianne Neumann und Heinrich Zwickl.

Ehrenvorsitzender, langjähriger Vereinsvorsitzender, Sportwart und selbst immer noch aktiver und erfolgreicher Sportler des Skiclubs ist Konrad Huber. Für seine 60-jährige Mitgliedschaft wurde er nun geehrt und mit Applaus bedacht.

Der Vorsitzende schloss die Versammlung mit dem ausdrücklichen Dank an alle Helfer, Eltern, Trainer und dem Vereinsausschuss für geleistete Unterstützung und wünschte allen eine schneereiche, erfolgreiche, aber vor allem verletzungsfeie Saison. Weitere Infos zum SC Haag unter www.sc-haag.de. re


Nachwuchstalent des SC Haag im DSV-Skicross-Team

Johannes Denner

Nachdem Johannes Denner aus Evenhausen, der für den SC Haag im DSV-Skicross-Team startet, ein erfolgreiches Sommertraining absolviert hat, werden die jungen Athleten seit September an jedem Wochenende auf den Gletscherskigebieten trainiert. Um sich hundertprozentig dem Leistungssport widmen zu können, wechselte Johannes zum neuen Schuljahr auf die Eliteschule des Sports – CJD Christophorusschule Berchtesgaden. Dort hat er sich gut eingelebt und wird dort vor Ort mit seinen Mitschülern, viele sind Leistungssportler verschiedener olympischer Wintersportarten, von  Trainern des DSV betreut und trainiert. Im Oktober wurde der gesamte DSV-Kader, inklusive der Skicrosser, bei Adidas in Herzogenaurach für die Saison eingekleidet.


Das erste FIS Rennen des Winters fand am vergangenen Wochenende auf dem Pitztaler Gletscher statt, welches gleichzeitig als Österreichische Skicross-Meisterschaft ausgetragen wurde. Bei diesem Rennen belegte Johannes bei widrigen Wetterverhältnissen als Siebter Deutscher den 58. Gesamtrang von 98 Startern. Sieger wurde der Kanadier Hilie.


In den kommenden Wochen finden weitere Schneelehrgänge und Rennen im europäischen Ausland statt, bei denen sich die jungen Athleten um den einzigen Startplatz im Bereich Skicross für die Jugendolympiade im Februar 2016 in Lillehammer/Norwegen qualifizieren können.  





E-Mail Adresse für Einladungen und News

Wer Interesse hat kann seine Email-Kontaktdaten an unten stehende Email-Adresse senden um Einladungen und anstehende  Skiclub-Termine in der Zukunft elektronisch zu erhalten.

Bitte die Kontaktdaten senden an: Info@SC-Haag.de


Film-Präsentation SC Haag e.V.

 

 

tl_files/user_upload/SC Haag Werbung.JPG

 

Hier:  Werbefilm SC Haag

 


BLSV ehrt Konrad Huber

tl_files/haag/Dateien-allgemein/552.JPG

 

Konrad Huber wurde vom BLSV für seine Verdienste um den Haager Skiclub ausgezeichnet.

Der SC Haag dankt seinem verdienten Ehrenvorsitzenden.

Zum ganzen Artikel